Geografinnen/Geografen oder Geoinformatiker/-innen (m/w/d) als Referentinnen/Ref at Bundesamt für Verfassungsschutz (Köln, Deutschland)

Geografinnen/Geografen oder Geoinformatiker/-innen (m/w/d) als Referentinnen/Ref at Bundesamt für Verfassungsschutz (Köln, Deutschland)


Add To Bookmarks
Company:
Location: Köln, Deutschland
Type: Full Time
Created: 2021-05-15 05:00:40

Apply Here


Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) leistet als Inlandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in Köln mehrere Geografinnen/Geografen oder Geoinformatiker/-innen (m/w/d) als Referentinnen/Referenten

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen unser Team bei der Mitarbeit in IT-Projekten sowie bei der Analyse und Bewertung von IT-Anforderungen mit Geodatenbezug. Weiterhin gehören die Erarbeitung von fachlichen und technischen Konzeptionen bei der Ausgestaltung und Weiterentwicklung von Softwareprodukten und Hardwarearchitekturen mit Bezug zu Geoinformationssystemen und Geodateninfrastrukturen sowie die Koordination des zugehörigen Applikationsbetriebs zu Ihren abwechslungsreichen Aufgaben. Darüber hinaus übernehmen Sie die Organisation und Leitung von fachbezogenen Besprechungen und Workshops sowie die Vertretung des Themenkomplexes „Geo“ in Arbeitsgruppen auf nationaler Ebene.

Wir bieten

  • Sinnhaftigkeit spannende Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und aktuellem politischen Bezug
  • Weiterentwicklung durch Fortbildungen, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, vielfältige Einsatzbereiche
  • Fairness sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich durch Freizeit, familienfreundliches Arbeitsumfeld auch durch Teilzeit
  • Teamzugehörigkeit gute Arbeitsatmosphäre, Mentoring, Onboarding, Teil der Sicherheitscommunity

Gehalt und Perspektive

  • unbefristete Einstellung in die Entgeltgruppe EG13 TV EntgOBund sowie Möglichkeit der späteren Verbeamtung
  • statusgleiche Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A 13 BBesO A bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Zahlung einer IT-Fachkräftezulage sowie weitere Gehaltsanhebungen nach Einzelfallprüfung möglich
  • Zahlung einer Nachrichtendienstzulage

Ihr Profil

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über einen der folgenden Abschlüsse

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master / Diplom univ.) im Bereich Geografie oder Geoinformatik oder
  • ein vergleichbares IT-Studium mit nachweisbarem Schwerpunkt im Bereich der Geowissenschaften

Ebenfalls können sich Studierende bewerben, die den Abschluss eines solchen Studiums in Kürze anstreben. Darüber hinaus erwarten wir:

  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Betrieb und Aufbau von Geoinformationssystemen sowie Geodateninfrastrukturen
  • Programmierkenntnisse (z.B. Python, JavaScript, SQL) sowie Kenntnisse im Bereich IT-Systemtechnik (Windows, Linux)
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrung zu Einsatz, Support und Beratung zu den Themen „Geoinformationssysteme“ und „Geodateninfrastruktur“
  • Erfahrung im Bereich von IT-Projekten mit Geodatenbezug
  • die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen im In- und Ausland und zu Dienst außerhalb der regulären Dienstzeit
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen (Deutsch und Englisch)

Verfahrenshinweise

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiGzum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bitte beachten Sie das Erfordernis der deutschen Staatsangehörigkeit. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 22.06.2021 über das Online-Bewerbungssystem unter der Verfahrensnummer AWV-2021-027 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/AWV-2020-027/index.html

Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungstests ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Nähere Informationen rund um das Bewerbungsverfahren und die erforderliche Sicherheitsüberprüfung für eine Tätigkeit im Inlandsnachrichtendienst des Bundes finden Sie unter Karriere.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen vom Bundesverwaltungsamt – Servicezentrum Personalgewinnung – unter der Rufnummer 022899 / 358 - 8690 gerne zur Verfügung.